Als Lola schon etwas länger kastriert war, schaffte sie es einmal abzuhauen, als wir Besuch bekamen. 2 Tage lang war ich auf der Suche nach ihr, Nachbarn, die selbst Katzenbesitzer waren halfen uns, ich rief bei Tasso an, ich ließ das Fenster nicht aus dem Auge und trotzdem war sie wie vom Erdboden verschwunden.

Am 2. Tag sah ich dann die letzte Hoffnung in unserem Hund Bowie, ansonsten hätte ich erst einmal die Suche aufgegeben und hätte gewartet, bis sie vielleicht wieder gekommen wäre.
Auf jeden Fall nahm ich ihn an die Leine und schickte ihn mit einem „Such Lola“ los. Wie ein verrückter nahm er eine Spur auf, zog mich quer durch die Straßen, über Wiesen und irgendwann zur Straße.  Von dort aus, ging er dann direkt nach Hause, wo er den Kopf durch das Geländer steckte und unten Richtung Keller schaute.

Etwas enttäuscht wollte ich ihn gerade dort weg nehmen, als ich sah, dass es Lola gefunden hatte!
Sie saß völlig verschreckt hinter ein paar Kisten, ließ sich von mir aber ohne Probleme nehmen. Ich war in diesem Moment einfach nur glücklich unsere Maus wieder gefunden zu haben….

Seitdem ist sie bisher nur 1x durchs Fenster ausgebüxt, wo sie aber direkt davor sitzen blieb und erbärmlich maunzte,  damit sie endlich wieder jemand rein holt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite