Gestern feierten wir unsere Einweihungsfeier für das Haus und natürlich habe gerade ich mir auch Gedanken um Lola und Yoshi gemacht. Da unsere Gäste irgendwann gezwungener maßen auch mal auf die Toilette müssen und es mir zu unsicher war, die Katzen frei laufen zu lassen, entschied ich mich dafür die Katzen ins Schlafzimmer zu sperren. Dort hatten sie freien Zugang zum Bad, wo das Katzenklo, sowie das Futter steht und hatten noch dazu das Schlafzimmer, wo sie sich so wieso den halben Tag aufhalten.

Als wir sie die Nacht rausließen, ging es den beiden super, sie waren total entspannt und es hatte ihnen nichts ausgemacht, ein paar Stunden etwas weniger Raum zur Verfügung zu haben.

Beim nächsten Mal werden wir es auf jeden Fall wieder so machen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite