Hier möchte ich erwähnen, dass man mit jedem noch so kleinen Katzenbiss am besten direkt zum Tierarzt fahren sollte . Durch die Bakterien im Maul einer Katze kommt es schnell zu schmerzhaften und sogar gefährlichen Entzündungen!

Katzenbisse sind tügisch. Oftmals sieht so eine Bissverletzung nicht schlimm aus, so dass man sich keine Gedanken macht. Doch innerhalb weniger Stunden kann es zu einem extrem schnellen Anschwellen der betroffenen Stelle und des näheren Umfeldes kommen.

In vielen Fällen ist dann ein Stationärer Krankenhausaufenthalt unumgänglich, da man je nach Fall erst einmal versuchen wir die Entzündung durch Ruhigstellung und Antibiotikagabe direkt in die Vene zu stoppen und zu heilen. Manchmal ist sogar eine OP notwendig.

Der Arzt erklärte uns folgendes :

Sollte man von einer Katze gebissen werden ist das Problem, dass man nie sicher sagen kann, wie tief diese nun wirklich sind und durch die Form der Zähne und die dadurch relativ kleine Verletzung kommt es schnell zum verschließen der Wunde, so dass die Bakterien die durch den Biss unter die Haut gelangt sind, unter der Haut sitzen.
Ein schneller Gang zum Arzt kann den Krankheitsverlauf um einiges verkürzen und einen schlimmeren Verlauf vermeiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite